WSE - Wasserverband Strausberg/ Erkner und Umgebung   Wasserverband Strausberg-Erkner
Was ist Wasserwirtschaft?
 
WSE - Wasserverband Strausberg/ Erkner und Umgebung
Wasserverband / Versorgungsgebiete / Wasserwerke
 
Wasserwerke
 

Vier Wasserwerke stellen im Verbandsgebiet Trinkwasser bereit. Die Wasserwerke Erkner, Eggersdorf, Strausberg und Spitzmühle wurden und werden fortlaufend auf den benötigten Stand der Technik gebracht. Filterhalle und Maschinenhaus aller Wasserwerke wurden in den vergangenen Jahren saniert. Ein modernes computergestütztes Prozessleitsystem für die Überwachung der Anlagen und die Verknüpfung der vier Wasserwerke durch ein Verbundsystem ist installiert, um bei eventuellen Havarien eine stabile Versorgung der Haushalte zu sichern.

Für Haushalte, Industrie und Gewerbe werden im Durchschnitt täglich 21.000 m³ Trinkwasser bereitgestellt. Maximal 68.400 m³ pro Tag sind möglich. Die Wasserwerke arbeiten im Verbund. Selbst wenn ein Wasserwerk ausfällt, führt das nicht zu einem lokalen Zusammenbruch der Wasserversorgung.

Bei geringem Verbrauch in den Nachtstunden werden einzelne Wasserwerke zeitweilig abgeschaltet. Von einer zentralen Schaltwarte wird die gesamte Wasserversorgung überwacht und geleitet. Wasserwerke, Zwischen- und Überpumpwerke sind durch ein Netz von Transportleitungen miteinander verbunden.

Fotos:
Innenansicht der Wasserwerke in Strausberg und Erkner

Innenansicht Wasserwerk in Strausberg
 
Innenansicht Wasserwerk in Erkner

 

« zurück

 
 
 
 
Webcode dieser Seite: wse0159
Home Sitemap Datenpflege Impressum
 
  Wasserverband Strausberg-Erkner · Am Wasserwerk 1 · 15344 Strausberg
Tel: 03341 - 343 - 0 · Fax: 03341 - 343 - 104 · email: